• Neueröffnung im April 2017
    Chronische Nacken- oder Kreuzschmerzen, Hüft- und Knieprobleme sowie psychische Belastungen – mit Abschluss unserer Querschnittstudie konnten wir 2015 nachweisen, dass Contergangeschädigte vermehrt unter Folgeschäden leiden. Um dem zu begegnen, haben wir uns für die Gründung von unserem neuen medizinischen Schwerpunktzentren entschlossen.
    Eröffnungsveranstaltung
    Die feierliche Eröffnung des ambulanten Zentrums für contergangeschädigte Menschen erfolgte am
    Hilfe für Contergan-Betroffene
    Wir haben in der der Nümbrechter Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik NRWs erstes medizinisches Schwerpunktzentrum für Contergan-Betroffene im April 2017 eröffnet.

    Es bündelt diagnostische und therapeutische Leistungen und wird Contergan-Geschädigten bundesweit helfen, ihre medizinische Versorgung auch im Alter sicherzustellen. „Bislang trafen contergangeschädigte Menschen auf ein medizinisches Versorgungssystem, das auf ihre Probleme nicht vorbereitet ist. Hieraus resultierten Unter- als auch insbesondere Fehlversorgung. Die Errichtung eines ambulanten Zentrums für contergangeschädigte Menschen ist ein wichtiger Schritt zur Verbesserung der Versorgung der Betroffenen.

    Die Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik behandelt seit 2000 contergangeschädigte Menschen im Rahmen ihrer Contergan-Sprechstunde.
  • Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
     
    Höhenstraße 30
    51588 Nümbrecht
     
    02202 2513- 688