• Stress - Burnout - Mobbing: Entspannungstherapie
  • STRESS - BURNOUT - MOBBING

    Konflikte am Arbeitsplatz

     
    Die Dr. Becker Klinik Juliana hat sich auf die Hilfe bei arbeitsplatzbezogenen Problemen spezialisiert. Sie hilft Menschen, die unter Burnout leiden oder von Mobbing betroffen sind, ihr Leben wieder in die Hand zu nehmen. Unsere Patienten entwickeln während ihres Aufenthaltes eine Perspektive, wie es für sie weitergehen kann und lernen mit Stress und Konflikten besser umzugehen. Mitten im Grünen finden sie im ehemaligen Golfhotel die Ruhe und den Abstand, die sie für ihre psychische Erholung und Stabilisierung brauchen.
 
  • Stress – Burnout – Mobbing

    Therapeutische Hilfe bei Konflikten am Arbeitsplatz

     
    Unser Angebot
    Ein Drittel seines Tages, 8 von 24 Stunden, verbringt der Mensch durchschnittlich auf der Arbeit. Kein Wunder also, dass anhaltende Konflikte und Belastungen am Arbeitsplatz die Gesundheit gefährden können. Zu den häufigsten Ursachen für ernsthafte Erkrankungen zählen Stress und Mobbing. Berufstätige, die über einen längeren Zeitraum diesen Belastungen ausgesetzt sind, beginnen nach einer Zeit an verschiedenen Symptomen zu leiden wie z. B.

    Gedächtnisstörungen, Reizbarkeit, Niedergeschlagenheit und Antriebslosigkeit, Magenproblemen, Panikattacken, Herzrasen, Rücken-/Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Erschöpfung und Müdigkeit, familiären Konflikten, vermindertes Selbstwertgefühl u.v.m.

    Allen Symptomen ist gemeinsam, dass sie die Lebensqualität stark einschränken. Betroffene sollten jetzt dringend etwas unternehmen, bevor sich die Störungsbilder chronifizieren.
    Stress - Burnout - Mobbing: Therapie in der Klinik Juliana

    Das ehemalige Golfhotel mitten im Grünen bietet Ihnen die Ruhe und den Abstand, den Sie zur psychischen Erholung brauchen.

    Burnout
    Video: Hilfe bei Burnout und Erschöpfung
    Video Burnout Dr. Becker Klinik Juliana Wuppertal
    Wer läuft Gefahr an Burnout zu erkranken? Was kann ich selbst gegen Burnout und zunehmende Erschöpfung tun? Wie kann ich lernen, mich besser abzugrenzen? Und was erwartet mich, wenn ich eine psychosomatische Reha mache?

    In unserem Video gibt Dr. Stefanie Schulz, psychologische Psychotherapeutin in der Dr. Becker Klinik Juliana, wichtige Tipps zur Prävention von Burnout und beschreibt, was den Rehabilitanden in der psychosomatischen Klinik in Wuppertal erwartet.
    •  
      Burnout
      „Ich nehme meine Arbeit regelmäßig mit nachhause, gedanklich, meine ich. Ich schlafe schlecht, ich bin früh morgens wach und um sechs wieder bei der Arbeit, und dann geht es weiter. Ich komme nicht mehr zur Ruhe, und irgendwann geht es halt nicht mehr.“ (Burnout-Patientin)

      Burnout Symptome
      Burnout bezeichnet einen Zustand von Frustration und Erschöpfung, in dessen Folge Betroffene keine Kraft und Motivation mehr haben, ihre Arbeit in der bisher durchgeführten Intensität und Qualität fortzusetzen. Sie leiden an unterschiedlichen Symptomen wie z. B.

      • Gedrückte Stimmung
      • Interessenverlust, Freudlosigkeit
      • Verminderung des Antriebs, erhöhte Ermüdbarkeit
      • Verminderte Konzentration und Aufmerksamkeit
      • Vermindertes Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen
      • Schuldgefühle und Gefühle von Wertlosigkeit
      • Negative und pessimistische Zukunftsperspektiven
      • Suizidgedanken
      • Schlafstörungen
      • Appetitstörungen
      Auch körperliche Symptome treten häufig auf, z. B.:

      • vermehrte Infektionen
      • Enge in der Brust
      • Herzrasen
      • Kopfschmerzen
      • Müdigkeit
      • Muskelschmerzen
      • Rückenschmerzen
    •  
      Unser Therapieprogramm
      In der Dr. Becker Klinik Juliana erwartet den Patienten ein individuelles, an seine Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasstes Therapieprogramm. Im Rahmen der vier- bis sechswöchigen Rehabilitation geht es um

      • seine psychische Stabilisierung

      • die Verbesserung der Stressbewältigungskompetenzen

      • Konfliktmanagement

      • die Wahrnehmung der eigenen Grenzen

      • das Spüren der eigenen Bedürfnisse

      • die Fähigkeit, „nein“ zu sagen

      Stress - Burnout - Mobbing: Therapeutenteam
      Ein interdisziplinäres Team aus Psychologen, Ärzten, Sport-, Freizeit- und Ergotherapeuten arbeitet gemeinsam mit dem Betroffenen daran, diese Rehaziele zu erreichen und eine Perspektive für ein gesundes Leben auch nach der Reha zu entwickeln.
      Stress - Burnout - Mobbing: Sporttherapie
      Dazu zählt auch das Sportprogramm in der Dr. Becker Klinik Juliana wie Nordic Walking, Schwimmen, Yoga u. v. m. Die Patienten lernen sich und ihren Körper wieder zu aktivieren und verbessern ihr Körpergefühl. Nach der Reha kann Sport als ein Ventil zum Stressabbau weiter genutzt werden (Burnout-Prävention). Auch Entspannungsverfahren und Achtsamkeitstrainings sind wichtige Bestandteile der Rehabilitation.
    Mobbing
    •  
      MOBBING
      Die Bürotüre wird einem vor der Nase geschlossen. Gespräche verstummen, wenn man den Raum betritt, Arbeitsabläufe werden falsch oder unzureichend erklärt. Das soziale Ansehen wird durch Beleidigung oder üble Nachrede geschädigt. Wer so etwas häufig und wiederholt und über einen längeren Zeitraum an seinem Arbeitsplatz erlebt, ist von Mobbing betroffen.

      Mobbing (aus dem Englischen: to mob = pöbeln, angreifen, attackieren) kann für den Betroffenen gravierende gesundheitliche Folgen haben. Viele berichten von z. B. Reizbarkeit, Niedergeschlagenheit, Magenprobleme, Panikattacken, Herzrasen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Antriebslosigkeit und Erschöpfung bis hin zum Jobverlust.
    •  
      Unser Therapieprogramm
      Das Team der Dr. Becker Klinik Juliana hat sich auf die Arbeit mit Mobbing-Betroffenen spezialisiert. Den Patienten erwartet ein individuelles, an seine Bedürfnisse und Fähigkeiten angepasstes Therapieprogramm. Dieses umfasst neben einer festen Tagesstruktur die Teilnahme an verschiedenen gruppentherapeutischen Angeboten.

      So können Patienten in der therapeutischen Problemlösegruppe ihre persönlichen Probleme besprechen und mithilfe der anderen Gruppenteilnehmer und dem Therapeuten Lösungswege erörtern. Im sozialen Kompetenztraining lernen sie, sich gegen Angriffe von außen zu schützen. Themen hier sind u. a.:

      • Wie trete ich sicher in sozialen Situationen auf?

      • Wie setze ich mein Recht durch?

      • Wie kommuniziere ich in Beziehungen?

      • Konfliktmanagement

      In beiden Gruppenangeboten besteht außerdem die Möglichkeit, schwierige Arbeitsplatzsituationen und Gespräche mit dem Chef oder einem Kollegen in Rollenspielen zu üben.
      Stress - Burnout - Mobbing: Gruppentherapie
      Einzeltherapiekontakte bieten die die Möglichkeit, die spezifische Mobbing-Situation genauer zu erörtern und den Patienten ganz gezielt zu unterstützen. Mithilfe des Sozialdienstes kann z. B. auf Wunsch der Arbeitgeber kontaktiert werden. Wesentliches Therapieziel ist es, gemeinsam mit dem Patienten eine Perspektive zu erarbeiten, wie es nach der Rehabilitation beruflich weitergehen kann.
      Stress - Burnout - Mobbing: Bewegungstherapie
      Auch die Sporttherapie ist ein wichtiger Baustein der vier- bis sechswöchigen Rehabilitation in der Dr. Becker Klinik Juliana. Nordic Walking, Schwimmen, Yoga u. v. m. tragen zur Stabilisierung und Erholung des Patienten bei. Entspannungsverfahren und Achtsamkeitstrainings sind ebenfalls wichtige Therapie-Bestandteile der Dr. Becker Klinik Juliana.
    Beantragung
    Gesetz ist: Jeder, der sozialversichert ist, hat das Recht auf eine Rehabilitation. Also auf die notwendigen Maßnahmen zur Erhaltung, Besserung und Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Erfolgsaussichten einer Reha. Wenn er Ihren Antrag mit einem ärztlichen Befundbericht unterstützt, beschleunigt das die Genehmigung durch den Kostenträger. Zuständig für Berufstätige ist in den meisten Fällen die Deutsche Rentenversicherung.
    Alle nötigen Antragsunterlagen und Vordrucke für Ihre Reha finden Sie hier:
    Kontakt
    Sie haben noch Fragen? Wir beraten Sie gerne.

    Dr. Becker Klinik Juliana
    Mollenkotten 195
    42279 Wuppertal
    Stress - Burnout - Mobbing: Dr. Becker Klinik Juliana Kontakt
    Aufnahmesekretariat

    Tel.: (02 02) 2 81 59-11 04
    Tel.: (02 02) 2 81 59-11 05

    E-Mail: stress-burnout-mobbing@drbeckermail.de
    URL: dbkg.de/klinik-juliana
  • Dr. Becker Klinik Juliana
     
    Mollenkotten 195
    42279 Wuppertal
     
    (02 02) 2 81 59-0
     
     
    Fragen und Antworten rund um die Dr. Becker Klinik Juliana
    FAQ Dr. Becker Klinik Juliana
    Schwierigkeiten beim Reha-Antrag?
    Leitfaden zum Reha-Antrag- Reha beantragen, Rehaantrag