Dr. Becker Patientenforum
 
    •  
      • Seite:
      • 1
    • Dr Becker Forum 03.06.2020, 13:01
      • Rocco
      • 03.06.2020, 13:01     #24271
      Antrag:

      Können alle Reha-Maßnahmen wieder angetreten werden? Gibt es etwas hinsichtlich der Wartezeit zu beachten?
      Unsere Kliniken nehmen ab sofort wieder Patienten/innen im Rahmen einer Anschluss-Heilbehandlung (AHB) und eines Heilverfahrens (HV) auf. Bitte beachten Sie, dass in den letzten Wochen einige Reha-Maßnahmen abgesagt wurden und nach hinten terminiert werden mussten. Dadurch haben sich auch die Wartezeiten an den einzelnen Standorten verändert. Sie können diese in der jeweiligen Patientenaufnahme und beim Dr. Becker Infoservice erfragen.


      Was muss ich beachten, wenn meine Reha vorzeitig aufgrund von Corona abgebrochen wurde?
      Ihr Reha-Anspruch verfällt nicht. Die Patientenaufnahmen unserer Kliniken kontaktieren sukzessive die Patienten/innen, die ihre Reha frühzeitig abbrechen mussten, damit diese ihre Reha in unseren Häusern erfolgreich zu Ende führen können. Wenn Sie dazu gehören, haben Sie bei Ihrer Abreise ein Schreiben erhalten, das als Kurzantrag dient, um die Wiederaufnahme der Reha zu veranlassen. Sollte Ihnen ein solches Schreiben nicht vorliegen, wenden Sie sich bitte an die Patientenaufnahme Ihrer Klinik. Diese stellt Ihnen gerne ein solches Schreiben aus.

      Nehmen alle Dr. Becker Kliniken Patienten/innen auf?
      Alle unsere stationären Kliniken nehmen wieder Patienten/innen im Rahmen einer Anschlussheilbehandlung (AHB) und eines Heilverfahrens (HV) auf.

      Kann ich mir auch zu Corona-Zeiten eine Rehaklinik auswählen?
      Sie können das Wunsch-und Wahlrecht, mit dem Sie von Ihrem Mitbestimmungsrecht in der Auswahl Ihrer Rehaklinik Gebrauch machen können, wie gewohnt nutzen. Das passende Formular dazu finden Sie hier.

      Wie lange ist meine Reha-Verordnung gültig?
      Während eine Reha-Verordnung normalerweise 6 Monate lang gültig ist, haben die meisten Kostenträger die Fristen aufgrund von Corona verlängert. Ist Ihr Kostenträger die Deutsche Rentenversicherung, behält Ihre Verordnung 9 bzw. 12 Monate lang ihre Gültigkeit. In diesem Zeitraum stellt auch eine Verschiebung des Reha-Beginns kein Problem dar. Diese Regelung gilt jedoch nur für Heilverfahren (HV). Eine Anschlussheilbehandlung (AHB) können aufgrund der medizinischen Dringlichkeit nicht so lange aufgeschoben werden.


      Kann ich aktuell eine ambulante Reha-Maßnahme antreten?
      Wir führen ab sofort wieder ambulante Maßnahmen durch.
      Um den Patientenverkehr in unseren Einrichtungen so gering wie möglich zu halten und so die Ansteckungsgefahr einem Minimum zu halten, gelten jedoch strenge Sicherheitsmaßnahmen.


      Vorbereitung auf die Reha unter Corona-Auflagen:

      Was muss ich vor meiner Anreise erledigen?
      Es ist für alle Patienten/innen verpflichtend, vor Antritt der Reha unsere Hygieneschulung „Corona-Führerschein“ zu absolvieren. Die Onlineschulung fasst alle Informationen über das Virus zusammen und macht Sie darin fit, sich und andere bestmöglich zu schützen. Die Zugangsdaten zur kostenfreien Schulung erhalten Sie mit Ihrem Einladungsschreiben. Wenn Sie sich in Mein Bereich registriert haben, finden Sie unter dem Reiter „vor der Reha“ in der Aufgabe „Infos rund um Corona“ eine Anleitung, wo Sie den Corona-Führerschein abrufen können. Außerdem können nur Patienten/innen bei uns ihre Reha starten, die ein negatives Coronatest-Ergebnis vorlegen können. Mehr Infos hierzu finden Sie unter dem Punkt „Anreise“.

      Ich reise mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Was gilt es zu beachten?
      Die Organisation Ihrer Anreise müssen Sie selbst übernehmen. Bei Anreise mit Bus und Bahn halten Sie sich bitte an die dort geltenden Corona-Schutzmaßnahmen (Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes etc.). Vor Ort arbeiten wir mit Taxi-Unternehmen zusammen, mit denen wir eine Vereinbarung zu bestmöglichen Hygienemaßnahmen getroffen haben. Gerne können wir über unsere Rezeption für Sie den Kontakt herstellen, damit Sie dort ein solches Taxi für die Fahrt vom Zielbahnhof zur Klinik reservieren können.

      Muss ich etwas Besonderes zur Reha mitbringen?
      Zusammen mit Ihren Einladungsunterlagen erhalten Sie von uns auch eine Packliste mit Utensilien, die sie während der Reha brauchen werden. Neu ist, dass wir Sie in Corona-Zeiten bitten, 10 Mund-Nasen-Schutz-Masken in einem wiederverschließbaren Plastikbeutel mitzubringen.

      Werde ich noch vor Reha-Antritt genau darüber informiert, wie ich mich in der Reha Corona-gerecht zu verhalten habe?
      Ja, mit Ihrem Einladungsschreiben schicken wir Ihnen Infos dazu zu, welche Maßnahmen wir zu Ihrem Schutz in unserem Haus ergriffen haben. Dazu haben wir ein Sicherheitskonzept mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene erarbeitet. Zusätzlich erhalten Sie durch unsere verpflichtende Online-Schulung „Corona-Führerschein“ einen genauen Überblick darüber, was Sie tun können, um sich selbst und andere bestmöglich zu schützen.


      Anreise:

      Was muss ich bei meiner Anreise beachten?
      Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz, wenn Sie unsere Klinik betreten.
      Um unsere Patienten/innen und Mitarbeitenden zu schützen, können nur die Patienten/innen eine Reha bei uns antreten, die einen negativen Corona-Test vorlegen können. Der Test darf nicht länger als 72h vor Anreise zurückliegen.

      Wie kann ich einen Corona-Test durchführen?
      Es bietet sich an, dass Sie den Test vor Ihrer Anreise durch Ihre/n Hausarzt/-ärztin durchführen lassen, sodass Sie bei uns sofort in die Reha starten können. Ihren Anreise-Unterlagen liegt dazu ein Schreiben für Ihre/n behandelnden Arzt/Ärztin bei. Achtung: Das negative Testergebnis darf bei Anreise nicht älter als 72h sein.

      Was geschieht, wenn ich es vor meiner Anreise in der Klinik nicht schaffe, einen Corona-Test zu machen?
      Sollte es Ihnen bzw. Ihrem behandelnden Arzt/Ärztin nicht möglich sein, den Test durchzuführen, kann der Abstrich auch bei uns in der Klinik vorgenommen werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass Sie sich dann bis zum Test-Ergebnis auf Ihrem Zimmer in Quarantäne begeben müssen, um eine Ansteckung für Ihre Mitpatienten/innen und unsere Mitarbeitenden ausschließen zu können. Die Zeit bis zum Vorliegen des Ergebnisses kann in Ausnahmefällen bis zu 48h dauern. In der Regel erhalten wir das Ergebnis aber bereits im Laufe eines Tages. Wenn Sie vor 13 Uhr in unseren Kliniken anreisen, erwarten wir das Ergebnis spätestens am gleichen Abend.
      Sie werden in der Zeit der Quarantäne auf Ihrem Zimmer mit Speisen versorgt. Der ggf. ausfallende Reha-Tag geht Ihnen nicht verloren – Therapien werden in diesem Fall hinten angehangen.

      Ich bin Raucher/in – habe ich die Möglichkeit, während der Quarantäne zu rauchen?
      Unsere Kliniken und vor allem Patientenzimmer sind rauchfrei. Da Sie während der Quarantäne-Zeit unsere Raucherpavillions nicht betreten dürfen, gibt es standortspezifische Unterschiede, um die Zeit zu überbrücken. In einigen Kliniken dürfen Sie in dieser Zeit ausnahmsweise auf Ihrem Patientenbalkon rauchen, andere Kliniken versorgen Sie gerne mit Nikotinpflaster. Bitte erfragen Sie die Regelungen in der jeweiligen Patientenaufnahme.


      Aufenthalt in der Rehaklinik:

      Was muss ich beim Aufenthalt in der Klinik beachten?
      Wir bitten Sie, sich an unsere Hygieneregeln zu halten. Dazu zählen u. a. das Wahren des Mindestabstands und das Tragen von Schutzmasken in öffentlichen Bereichen. Alles Wissenswerte hierzu erfahren Sie in der Online-Schulung Corona-Führerschein. Zusätzlich sind alle Regeln in unseren Kliniken auch noch einmal durch Plakate, Aufsteller sowie Abstandsmarkierungen kenntlich gemacht. Wenn wir feststellen müssen, dass diese Regeln missachtet werden, behalten wir uns das Recht vor, Reha-Maßnahmen zu beenden und Patienten/innen disziplinarisch zu entlassen.

      Finden alle Therapien statt?
      Mit einigen wenigen Ausnahmen können wir unser gesamtes Therapie-Programm weiterhin anbieten. Gruppentherapien finden in kleineren Therapiegruppen und nur in solchen Räumen statt, die ausreichend Möglichkeit für Abstandsregeln und regelmäßiges Lüften vorhalten. Alle Therapiematerialien werden nach jeder Anwendung durch uns desinfiziert.
      Therapien, die aktuell nur eingeschränkt oder gar nicht angeboten werden können, sind die Aqua-Therapien und das gemeinsame Kochen in der Lehrküche. Hier erarbeiten unsere Diätassistentinnen und Ökotrophologinnen gerade Online-Konzepte und Koch-Videos, um dies zu kompensieren.

      Wie läuft die Speisenversorgung ab?
      Sie speisen in unseren Speisesälen. Dort haben wir ein Mehr-Schicht-System eingeführt und die Öffnungszeiten erweitert. So können wir gewährleisten, dass Sie den nötigen Abstand zu Ihren Mitpatienten/innen einhalten können (Sie sitzen diagonal gegenüber an den Tischen). Die Buffetform mit Selbstbedienung ist abgeschafft, Sie werden von unserem Servicepersonal am Platz bedient

      Kann ich alle Angebote im Freizeitprogramm weiterhin nutzen?
      Unser Freizeitprogramm ist aktuell etwas eingeschränkt. So ist es uns momentan leider nicht gestattet, unsere Saunen zur Verfügung zu stellen. Auch unsere Schwimmbäder können Sie nur eingeschränkt nutzen. Dafür stehen Ihnen unser WLAN und TV kostenfrei zur Verfügung. Zudem können Sie das wundervolle Klima direkt am Meer mit ausgelassenen Spaziergängen genießen.

      Wie sollte ich mich in der Reha gegenüber meinen Mitpatienten/innen verhalten?
      Sofern Sie die gebotenen Hygiene-Regeln einhalten, ist es nicht nötig, dass Sie sich während der Reha auf Ihrem Zimmer zu isolieren. Treten Sie in den Dialog mit Ihren Mitpatienten/innen und besprechen sie, wer sich mit wieviel Kontakt (bei eingehaltenem Mindestabstand) wohlfühlt.

      Kann ich während meiner Reha Besuch empfangen?
      In unser aller Interesse bitten wir Sie, auf Besuch während Ihrer Reha zu verzichten. Generell bestehen individuelle Regelungen zu Besuchen in Gesundheitseinrichtungen für die Bundesländer und so auch für unsere Standorte. Achten Sie bitte auf die Regelungen vor Ort.

      Abreise:

      Muss ich nach meiner Abreise aus der Klinik noch etwas beachten?
      Wie gewohnt endet Ihre Reha mit dem Aushändigen Ihres Reha-Briefes und der Abreise aus unserer Klinik. Sollten Sie in den 2 Wochen nach Ihrer Abreise bei sich Corona-spezifische Symptome feststellen oder gar positiv auf Corona getestet werden, bitten wir Sie darum, uns dies mitzuteilen. Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe!
    Beste Grüße
    Rocco La Rocca
    Bereichsleiter Verwaltung
    • Letzte Änderung: 1 Monat, 1 Woche her
    Dieses Thema wurde gesperrt.
    •   - von 11 Forumnutzer
    •  
      • Seite:
      • 1
  • Willkommen im Dr. Becker Forum der Klinik Norddeich
    Willkommen im Dr. Becker Forum der Klinik Norddeich
    Grundsätzliche Informationen zum Dr. Becker Klinikforum
    Grundsätzliche Informationen zum Dr. Becker Klinikforum