Behandlungsfelder: Darmerkrankungen

Indikationsspektrum der Kliniken und Symptome

Behandlungsfelder Dr. Becker Klinikgruppe
 
  • Behandlungsfelder: Darmerkrankungen

    Indikationsspektrum der Kliniken und Symptome

     
    Darmerkrankung
    Die Darmerkrankung ist ein Überbegriff für eine Gruppe sehr verschiedener Erkrankungen. Diese Erkrankungen können einzelne Abschnitte des Darmes oder den gesamten Darm betreffen.

    Beschwerden, die bei einer Darmerkrankung häufig auftreten, sind zum Beispiel Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen, Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Blut im Stuhl. Sehr häufig sind Infektionen mit Krankheitserregern, wie Bakterien oder Viren, für die Beschwerden verantwortlich. Häufig sind auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder Vergiftungen mit bestimmten Stoffen – versehentlich oder gewollt - Auslöser von Darmbeschwerden.

    In den meisten Fällen sind die Beschwerden nach spätestens zwei Wochen wieder verschwunden. Anders ist das bei den sogenannten chronisch entzündlichen Darmerkrankungen, wie zum Beispiel Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Die Betroffenen leiden dabei über einen längeren Zeitraum hinweg oder wiederkehrend an Bauchschmerzen und Durchfällen.

    Einer Darmerkrankung können auch Stress oder andere seelische Belastungen zugrunde liegen. Kein anderes Organ des Körpers wirkt auf seelische Belastungen so empfindlich wie unser Darm. Das sogenannte Reizdarmsyndrom verursacht zum Beispiel Beschwerden wie Bauchschmerzen, Verstopfung und Durchfall, ohne dass man krankhafte Veränderungen im Darm finden kann, die für die Beschwerden verantwortlich sind.

    Im weiteren Sinne kann man auch den Darmkrebs zu den Darmerkrankungen zählen.

    In der Regel kann der Arzt allein anhand der Krankengeschichte und durch eine gründliche Untersuchung des Patienten leider nicht genau feststellen, welche der verschiedenen Erkrankungen als Ursache für die Beschwerden in Frage kommt. Um herauszufinden, auf welche Ursache die Beschwerden zurückzuführen sind und um eine wirksame Therapie zu finden, kommen dann verschiedene zusätzliche Untersuchungen in Betracht. Es können zum Beispiel Blutuntersuchungen, Stuhluntersuchungen, eine Ultraschalluntersuchung, eine Darmspiegelung, eine Röntgen-Untersuchung oder eine CT-Untersuchung notwendig sein.
    Kliniken mit diesem Behandlungsangebot
    Dr. Becker Brunnen-Klinik
    Bundesland: NRW
    bei Paderborn, Bielefeld, Gütersloh
    Dr. Becker Burg-Klinik
    Bundesland: Thüringen
    bei Fulda, Bad Hersfeld, Erfurt
    Dr. Becker Klinik Möhnesee
    Bundesland: NRW
    bei Soest, Werl, Iserlohn
  • HIER FINDEN SIE UNSERE PATIENTENGESCHICHTEN MIT BEHANDLUNGSBEISPIELEN