Behandlungsfelder: Amputation

Indikationsspektrum der Kliniken und Symptome

Behandlungsfelder Dr. Becker Klinikgruppe
 
  • Behandlungsfelder: Amputation

    Behandlungsfeld Amputation - Indikationsspektrum der Kliniken und Symptome

     
    Amputation
    Von einer Amputation spricht man, wenn ein Körperteil abgetrennt wird. Damit ist meist gemeint, dass ein Bein, ein Arm oder ein Teil davon abgetrennt wird, zum Beispiel einzelne Finger oder Zehen. Von einer Amputation spricht man aber zum Beispiel auch, wenn eine Brustdrüse entfernt wird. Das abgetrennte Körperteil wird auch als „Amputat“ bezeichnet.

    Es kann aus verschiedenen Gründen zu einer Amputation kommen. Meist wird die Abtrennung des Körperteils in einer Operation vorgenommen. Gründe dafür können zum Beispiel sein, dass eine Heilung des betroffenen Körperteils nicht zu erwarten ist oder dass von dem erkrankten Körperteil Lebensgefahr ausgeht. Amputationen werden unter anderem durchgeführt bei

    • einem Verschluss von Blutgefäßen des Beines,

    • nicht heilenden Wunden am Fuß oder am Unterschenkel (meist im Rahmen einer Störung des Blutzucker-Stoffwechsels),

    • schweren Schäden und Verletzungen durch einen Unfall und bei

    • Krebserkrankungen (zum Beispiel Knochenkrebs, Brustkrebs).



    Eine Amputation ist dann die letzte Möglichkeit zur Heilung oder Besserung der Beschwerden.

    Manchmal kommt es auch im Rahmen eines Unfalls zur Abtrennungen eines Körperteils, zum Beispiel bei Verkehrsunfällen oder bei Schnittverletzungen. Man spricht dann ebenfalls von einer Amputation. Wenn man bei einem Unfall ein abgetrenntes Körperteil findet, dann sollte dieses in einer sauberen Plastiktüte transportiert werden. Die Plastiktüte sollte wiederum in eine mit kaltem Wasser gefüllte Plastiktüte gesteckt werden, um den Stoffwechsel in dem abgetrennten Körperteil niedrig zu halten.

    Nach einer Amputation können sogenannte Phantomschmerzen auftreten. Das sind Schmerzen, die in dem nicht mehr vorhandenen Körperteil empfunden werden. Außerdem treten häufig auch seelische Probleme auf. Manchmal kann das entfernte Körperteil durch eine Prothese ersetzt werden. Dadurch wird ein Teil der früheren Funktion des Körperteils wiedererlangt.
    Kliniken mit Behandlungsangebot
    Dr. Becker Kiliani-Klinik
    Bundesland: Bayern
    bei Ansbach, Nürnberg, Erlangen
    Dr. Becker Klinik Norddeich
    Bundesland: Niedersachsen
    an der Nordsee nahe Norderney, Juist
    Dr. Becker Rhein-Sieg-Klinik
    Bundesland: NRW
    bei Köln, Bonn, Siegen
  • HIER FINDEN SIE UNSERE PATIENTENGESCHICHTEN MIT BEHANDLUNGSBEISPIELEN